2012 kammen Schamaninnen und Schamanen in mein Leben. Die erste Begegnung war beim Mother Earth Festival. Die Heilige Zeremonie von Adler und Kondor zur Sommersonnenwende mit Inti Cesar Malasquez und Madre Nah Kin. Der Weisse Weg. Eine innere Berührung findet statt, die ich noch nicht benennen kann.

Ostern 2013 meldete ich mich für die nächtliche Visionssuche beim Schamanen Viejo Agustin Rivas und Gitika an. Diese Nacht veränderte mein Leben, nun befinde ich mich auf dem "schamanischen Weg" zur Heilung. 

In dem Jahr lernte ich die Schamanin und Lehrerin Heidi Findeis kennen. Ich besuchte im Zeitraum von zwei Jahren mehrere Seminare von Ihr. Beim zweiten Mother Earth Festival 2013 feierten wir die heilige Begegnung von Wasser und Feuer. Die Schwitzhüttenzeremonie mit Inti war für mich eine tiefe Begegnung mit Mutter Erde. Das Jahr näherte sich dem Ende entgegen und bei der erneuten Visionssuche mit Don Viejo stand für mich fest ich fliege nach Peru. 

2014 Flug nach Peru zu Don Viejo in "Supaychacra" Camp am Rande des Amazonas- Dschungels. Ein kleines Paradies mit eigenem See und Hütten auf Stelzen, die kunstvoll aus Holz erbaut sind, Palmblättern und Lianen. Ich fühlte mich willkommen, herzlich empfangen, meine Seele fühlte sich heimisch, wie nach einer langen, langen Reise wieder zurückgekehrt. Hier begegnete ich kraftvollen Pflanzen und deren Geist. Die reinigenden Stoffe entgifteten meinen Körper in den vielen Reinigungsritualen und besonders in den nächtlichen Heilzeremonien. Wir besuchten Don Augustin im Camp "Yuschintaita", den Vater von Don Viejo, den berühmten peruanischen Meisterschamanen und Schamanin Dona Marlene, seine Ehefrau und erlebten eine gemeinsame nächtliche Zeremonie. Wir wanderten tief in den Regenwald, ich bewunderte und erfreute mich an der Vielfalt und dem Reichtum der Pflanzen, ich schnupperte die Urwalddüfte, ich lauschte, hörte viele Tiergeräusche, Dschungel ist laut. Ich wurde berührt von dem  Geist des Dschungels, ganz tief in meiner Seele.

Sommersonnenwende

Zeremonie Adler und Kondor