MOSAIK MACHT LUSST AUF MEHR

Ich arbeite nach der spontanen Methode, wobei meine liebste Technik die direkte Technik ist. Ein Bild im Kopf habe ich schon. Manchmal ist es nur ein Kerngedanke und manchmal erzähle ich eine ganze Geschichte.

Ich zerschlage eine feste Form ( eine Fliese,Tasse,Teller,...)  lasse mich von dem Material führen, neue Formen entstehen, ich überlasse den Zufall den Raum damit die Teilchen neu in Beziehung tretten. Die spontane Metode ist wie eine faszinierende Reise, intuitiv, ein Spiel mit verschiedenen Materialien, mit Farben und Formen, die die Phantasie anregen. Spontanes Gestelten ohne Entwurf, eine Einladung zu experimentieren.

2007 begann ich mit den ersten Mosaikarbeiten. Mehr aus Neugier kaufte ich mir einige Bücher und fing an mit alten Fliesen, Glas, Scherben und verschiedenen Materialien zu experimentieren. Ich besuchte meinen ersten Workshop und merkte schnell, das die Leidenschaft und Faszination zum Mosaiklegen geboren war.

2008 reiste ich nach Italien um in Ravenna bei Lucianna Natturni in ihrem Studio Arte del Mosaiko, das mosaik legen zu erlernen. Danach folgten noch eine Reise nach USA zu den Künstler Isaiah Zager und reise nach Barcelona. Der Workshop Mosaik- Textur bei Minola Schreiber und die Arbeiten mit Beton bei Sven Backsten rundeten das ganze ab.

Seitdem gebe ich mein angesammeltes Wissen und meine Begeisterung gerne in Kursen weiter.